Jetzt würde es dann mal reichen...

Fail, Fail, Fail, einer nach dem anderen.

Was habe ich dem Universum nur getan?

"Er ist morgen ganz sicher dort."
Ja, klar!
Gar nicht war er da!
Dafür waren duzende New Age Hippie Menschen da -.-
Graswolken, Blümchenklamotten und so weiter...
Musik war auch ziemlich schlecht, mit Ausnahme von ein oder zwei Songs...
Und dafür bin ich so weit gefahren und habe 14€ gezahlt?
Pah!

Wieso nur kommt nach jedem meiner Pläne ein Fail?
Wie oft schon freue ich mich und mache mir Hoffnungen und denke, dass jetzt alles in Ordnung kommt, nur um dann ein dickes fettes Fail einzuheimsen??

Fail...

28.7.13 02:31, kommentieren

Wiedermal ein Fail...

...aber einer mit gutem Ende!

Wieder einmal war ich in Weit Weg, nur um dort dann festzustellen, dass Tatsuya WIEDERMAL nicht da ist -.-

ABER ich habe durchgehalten, zumindest ein Bier lang^^
Als ich dann noch ein Büllchen als Wegzehrung mitnehmen wollte, und mit die Chefin dann erklärte, dass sie immer noch keines hat (wer ist dort eigentlich für den Einkauf zuständig???), hab ich sie gefragt, wann denn ihre DJs wieder mal da wären;
denn es gibt ja zwei, einer normalerweise Freitag, das ist Tatsuya, und einer normalerweise Samstag, das ist Kenny, und ich hab diese Woche erfahren, dass Kenny bei mir in der Firma gelernt hat und ziemlich was drauf hatte, bevor er dann aufgehört hat.
Darum will ich ihn mal darauf anreden.

Je~denfalls...

Die Chefin hat mir dann erklärt, dass morgen ein Fest in Tatsuyas Heimatort ist, ein Rock-Fest noch dazu, was heißt, dass ich meine Mädels nicht erst ellenlang davon überzeugen muss; ein Rock-Fest ist doch mal "was anderes".

Jetzt kann ich also ganz gechillt dorthin fahren, ohne dass er überhaupt weiß, dass ich weiß, dass es stattfindet, und ihm ganz gechillt ganz zufällig über den Weg laufen^^
Ja, das hat was von Stalker, ist mir aber egal. XD

Das wäre unser erstes richtiges Freizeit-Treffen;
weil in seinem Lokal "arbeitet" er ja auch.

Wooza!

AUßERDEM
glaube ich dass die Location dieselbe ist wie die von dem Fest, bei dem ich wegen meinem ehemaligen Arbeitskollegen war, das Fest, wegen dem ich mich mit meinem Polarstern damals so zerstritten habe, das Fest, zu dem ich dann stocksauer alleine gefahren bin, und das Fest, von dem ich eben genannten Arbeitskollegen und dessen Kumpel mit zu mit nach Hause gebracht habe, ihren Rausch ausschlafen.
Der folgende Morgen war lustig;
Mein Vater kam in die Küche und fand mich dort mit zwei wildfremden Männern am Küchentisch vor, wir total Banane vor wenig Schlaf und Alkohol und er in der Unterhose. XD
Es ist sogar möglich dass es dasselbe Fest ist...
Das Datum käme hin.
Das wäre lustig^^

Freude, Freude, Freude...!

Dann warten wir mal ab, was morgen so passiert.

Mit Hoffnung

27.7.13 02:55, kommentieren

Empty...

Das ist genau, wie ich mich gerade fühle.

In der Arbeit läuft's momentan nicht so mächtig, aber ich bin der festen Überzeugung, dass das besser wird wenn die Urlaubszeit vorbei ist;
...und wenn Tatsuya wieder da ist.

Ich kann mich auch momentan nicht dazu aufraffen, nach Weit Weg zu fahren...
Ist er da?
Ist er auf diesem Fest?
Aber das Fest ist ziemlich weit von ihm weg...

Wie stehen heute die Wahrscheinlichkeiten?

Es ist fast Mitternacht...

Soll ich... oder nicht...?

Verdammt was soll's denn?
Fahren wir doch einfach hin...
Wenn er nicht da ist, kann ich ja nach ein, zwei Drinks wieder heimfahren.
Und wenn er da ist, hat er vielleicht einen Tipp, wie ich mit Karu umgehen soll...
Und wie sein Urlaub war...
Was er nächste Woche macht.
Und vielleicht endlich mal wie alt er eigentlich ist, damit ich kontern kann, wie toll ich es finde was er in seinem Alter schon erreicht hat...

Okay, und Schluss.

Fertigmachen und fahren.

Tschakka!!!

26.7.13 23:46, kommentieren

Desasteriffic -.-

Oka~y...
WTF war das heute für ein Tag?
Einer, der verboten sein sollte, that's for sure...

Ich hab mich ja langsam daran gewöhnt, dass ich Tatsuya in der Arbeit jetzt ne Weile nicht sehe, aber heute hätte ich ihn echt gebraucht;
Als Konsultierter, als Stütze, als Stimmungsheber...

Dann muss ich mich STUNDENLANG mit diesem Drecksauftrag ärgern.

Dann wird mir bewusst (gemacht) wie wenig ich noch drauf habe.
Ich bin einfach zu feige.
Einfach probieren? Ja klar.
Das große Problem dabei? Es stimmt. Und nicht nur beruflich.

Verletzt hab ich mich auch am laufenden Band.

Karu meinte, mich veräppeln zu müssen.

Es war heiß.

Meine Gegenschichtkollegen machten sich auch Spaß auf meine Kosten. Klar war es nur Scherz und nicht böse gemeint, es geht mir trotzdem auf die Nerven wenn ich in zehn Minuten dreimal höre, dass ich keine Überstunden machen müsste wenn ich in meiner regulären Arbeitszeit mehr tun würde. O.o

Außerdem erfahren dass ich höchstwahrscheinlich Tatsuya getroffen hätte wenn ich auf dieses Rock-Fest bei mir um die Ecke gegangen wäre, aber nein, Maya muss ja nach Weit Weg fahren um Tatsuya zu besuchen, der sich vielleicht dasselbe gedacht hat und bei ihr um die Ecke war >.<

...Dreckstag.

24.7.13 22:41, kommentieren

Phoenix

So Dance Alone to the Beat of your Heart

22.7.13 00:37, kommentieren

Have a Nice Day

So ganz nebenbei habe ich auch endlich etwas begriffen;

wie wenig ich gewisse Leute interessiere.

Dafür, dass man offiziell Beste Freunde ist, erfährt man so ganz nebenbei, dass jemand eine neue Arbeit hat.
Man erfährt nur, dass jemand da und dort ist und jenes unternimmt, weil man anruft und fragt, ob sie etwas machen wollen.

Was ist das für eine Freundschaft?

Als ich eine neue Arbeit hatte, habe ich gleich nach der Bestätigung, dass ich aufgenommen bin, eine SMS verschickt, an die, die es zu interessieren hatte.
Weil ich manche Menschen an meinem Leben teilhaben lassen will.
Und Beste Freunde gehören da doch auch dazu, nicht?

Ich bin ja schon länger der Meinung, dass in gewissen Verbindungen die Luft raus ist.
Dass diese Verbindungen nur noch theoretisch existieren.

Also machen wir es doch offiziell;

Ab heute habe ich keine Beste Freundin mehr.
Ab heute ist sie mir so egal wie ich ihr.
Wird sicher nicht leicht.
Aber verdammt ich habe es echt nicht verdient, so behandelt zu werden.
Solche Gleichgültigkeit.
Solches Desinteresse.
Interessiert mich nicht mehr.
Warum soll immer ich ihr nachlaufen müssen?
Das praktizieren wir jetzt schon Jahre!
Ich hab echt keinen Bock mehr darauf.
Immer muss ich um unsere Freundschaft kämpfen, immer soll ich zurückstecken;
Einfach Nein.
Eine Freundschaft sollte nicht einseitig sein.
Das funktioniert genausowenig wie eine einseitige Beziehung.
Im Grunde genommen ist eine Freundschaft ohnehin nichts anderes als eine Beziehung; nur ohne Sex.
Ha, vielleicht ist das der Grund, dass ich ihr egal bin.
Weil ich ihr keinen Sex anbieten kann.
LOL.
Alles, was sich nicht vögeln lässt, ist ja auch unwichtig, nicht?

Ich weiß gerade nicht ob ich lachen oder heulen soll.

21.7.13 02:47, kommentieren

What Now...?

Okay, heute war ein Fail.

Zwar nicht komplett, weil ich mit dem Barkeeper und drei Durchzugsgästen ziemlich viel Spaß hatte, aber ein Fail wegen der Tatsache, dass Tatsuya nicht da war.

Klar, er hat nur gesagt, FALLS er dieses WE da ist, dann am Samstag;
Nicht, dass er sicher da ist.

Regt mich trotzdem auf.

Jetzt sehe ich ihn schon wieder so lange nicht.
Nächstes WE versuche ich es Freitag, da ist er normalerweise wieder am auflegen...
Aber wenn er da auch nicht da ist, muss ich bis nach meinem Urlaub warten -.-

Als ich heute an der Bar saß, kurz nachdem ich angekommen war, habe ich beschlossen, dass ich ihn fragen würde, falls er auftaucht...
Alleine wegen der Tatsache, dass er mir so fehlt.

Bin ja schon gespannt, was ich mir wegen Freitag einfallen lasse...
Weil ja Nachmittagschicht, komm ich erst um 22h aus der Firma raus; dann nach Hause, fertigmachen, und nach Weit Weg...
Vor Mitternacht wird sich fast nicht ausgehen...
Außer ich kriege Karu irgendwie dazu, dass ich früher anfangen kann, vielleicht sogar Frühschicht...

Aber so wie der mich lieb hat sagt er sicher nein.

Ich hatte ja diese Woche zwei Tage Schulung, Mittwoch und Donnerstag.
Freitag hab ich dann von Karu eine Standpauke bekommen, dass ich mich nicht zurückgemeldet habe, weil er hat mich ja entsandt, da habe ich gefälligst Rückmeldung zu machen, dass ich wieder da bin;
Ich dachte mir nur, WTF?!
Ich meine, ich war nicht krank oder Urlaub, sondern Schulung!
Da wusste er, wie lange ich wo wann bin!
Wer rechnet denn dann damit, dass man sich zurückmelden muss??
Ich hab dann in den Pausen mit den anderen geredet, und kein einziger hat sich zurückgemeldet; ist ja eh klar, haben sie gesagt.
Das dachte ich doch auch!
Wieso nur ist es bei mir ein Problem und bei allen anderen nicht?
Frechheit.

Montag muss ich mich ihm sowieso stellen;
Freitag nach der Standpauke hat er gemeint, dass wir dieses Was-hast-du-dort-gelernt-Gespräch am Montag machen; ich freue mich jetzt schon -.-

*seufz*

Eigentlich wollte ich heute mit Tatsuya deswegen reden, irgendeinen Tipp einholen wie ich mich mit Karu gutstellen kann...
Was ich machen kann, damit ich nicht jedesmal rede wie ein zurechtgewiesenes Kind, wenn er in der Nähe ist.
Tatsuya wüsste eine Antwort.
Er hat auf alles eine Antwort.

...

Ich will ihn nur sehen, das würde mir temporär sogar reichen.
Nur sehen.
Ihn lächeln sehen.
Dann wäre eine Weile wieder alles gut.
Aber so gar nichts...
Das macht mich fertig.

21.7.13 02:38, kommentieren